Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertragspartner, Kundenservice

Vertragspartner ist die G+J Parenting Media GmbH (nachfolgend jeweils kurz "Verkäufer" genannt):

G+J Parenting Media GmbH 
Am Baumwall 11 
20459 Hamburg 
E-Mail: info@eltern-fotowelt.de 
Fax: 040/3703-176492

Nähere Informationen zu G+J Parenting Media GmbH finden Sie im Impressum

 

2. Bestellungen

2.1. Vertragsschluss

Bestellungen können nur über den auf www.eltern-fotowelt.de vorgesehenen Bestellprozess aufgegeben werden. Die Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Produkte ist für den Kunden bindend, wenn er den Button "Jetzt kaufen" betätigt hat, der am Ende des Bestellprozesses erscheint. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung können alle Eingaben korrigiert werden.

Der Verkäufer wird den Eingang einer Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. Diese Eingangsbestätigung ist noch keine bindende Annahme der Bestellung. Der Verkäufer kann die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung in Textform oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von drei Werktagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - abzulehnen.

 

2.2. Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

Die Bestelldaten werden vom Verkäufer gespeichert, und können vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung über das passwortgeschützte Kundenkonto abgerufen werden. Die Bestelldaten werden dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung in Textform zugeschickt. Gleiches gilt für die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen.

 

2.3. Preise und Zahlung

Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Rahmen des Bestellprozesses angegeben.

Der Kunde ist zur Zahlung verpflichtet. Es werden nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsmittel akzeptiert.

Im Falle der von dem Kunden ausgewählten Zahlungsart Lastschrift wird von dem – von der G+J Parenting Media GmbH beauftragten – Fotodienstleister ORWO Net GmbH, Röntgenstraße 3, 06766 Bitterfeld-Wolfen der Rechnungsbetrag per Lastschrift eingezogen. Der Kunde erteilt der ORWO Net GmbH ein SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat, mit welchem der Kunde ausdrücklich erklärt, dass er die ORWO Net GmbH zur Abbuchung fälliger Beträge von dem angegebenen Bankkonto des Bestellers ermächtigt. Der Lastschrifteinzug erfolgt 14 Tage nach Rechnungszugang. Der Kunde versichert, dass er Inhaber des von ihm angegebenen Bankkontos ist und für eine hinreichende Deckung dieses Bankkontos sorgen wird. Mit der Zahlung per Lastschrift an die ORWO Net GmbH erfüllt der Kunde seine Zahlungspflichten.

Im Falle einer ausgewählten Zahlungsart per Rechnung, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal gelten folgende Maßgaben: Die zugehörigen Zahlungen werden über diese Zahlungsarten zu Gunsten der vorstehend genannten ORWO Net GmbH durchgeführt. Mit der Zahlung an die ORWO Net GmbH erfüllt der Kunde seine Zahlungspflichten.

2.4. Rückbuchung Bankeinzug

Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Kunde seine Bank hiermit unwiderruflich, uns seinen vollständigen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

Soweit der Kunde im Wege des Bankeinzugs gezahlte Beträge durch sein Kreditinstitut zurückbuchen lässt, ohne dass seine Zahlungspflicht entfallen ist, hat er den entstehenden Schaden einer Rückbuchung pauschal mit € 3,75 zu ersetzen. Der Nachweis, dass gar kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, bleibt dem Kunden in jedem Fall gestattet.

 

2.5. Lieferung

Alle Aufträge der Kunden werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Lieferung ist nur innerhalb Deutschlands und Österreichs möglich.

Für Lieferungen berechnet der Verkäufer Lieferkosten, die abhängig sind von der gewählten Versandart, dem Sitz des Empfängers und dem Gewicht der bestellten Waren. Eventuell zusätzlich anfallende Steuern und Zölle sind stets vom Kunden zu tragen. Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden ab Auslieferung an ihn.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück. Der Kunde hat die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen, es sei denn er hat den erfolglosen Zustellungsversuch nicht zu vertreten.

Bei Lieferstörungen auf Grund höherer Gewalt (auch Streiks und Aussperrungen) ruhen die Leistungspflichten von Kunde und Verkäufer für die Zeit der Lieferstörung.

 

2.6. Eigentums-/Rechtevorbehalt

Bestellte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung im Eigentum des Verkäufers.

 

3. Erstellung von Druckvorlagen und Ausführung des Drucks

3.1. 
Der Kunde hat die Möglichkeit, Kalender, Fotobücher, Wanddekorationen oder Fotogeschenke durch Foto-/Bilddateien sowie Texte zu personalisieren und diese zu bestellen. Dafür lädt der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs nach Auswahl einer Vorlage eine oder, je nach Vorlage, mehrere Foto- und Bilddateien hoch und fügt je nach Vorlage noch einen eigens formulierten Text hinzu und wählt eine gewünschte Ausführung (z.B. Papierart oder Format). Um den personalisierten Entwurf speichern und in den Warenkorb legen zu können, ist eine separate Registrierung erforderlich.

 

3.2. 
Die Ausführung der Druckaufträge und Lieferung erfolgt über den Dienstleister ORWO Net GmbH und dessen Subunternehmer, wofür der Inhalt der Bestellungen und deren Details, einschließlich der personenbezogenen Daten des Kunden an ORWO Net GmbH und dessen Subunternehmer übermittelt werden. ORWO Net GmbH bzw. ein von ORWO Net GmbH genehmigter Zahlungsdiensteanbieter ist für die Abwicklung der Zahlungen des Kunden verantwortlich. ORWO Net GmbH deren Subunternehmer und der Zahlungsdiensteanbieter sind ihrerseits zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Datenübermittlung erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen des Verkäufers und ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des deutschen und europäischen Datenschutzrechts. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unten im Abschnitt Datenschutz.

 

3.3. 
Bedingt durch technisch unterschiedliche Farbstandards und mangelnder Farbtreue der verwendeten Bildschirme, kann die Darstellung der Farben auf Ihrem Bildschirm vom tatsächlichen Druckergebnis abweichen. Handelsübliche oder geringfügige Abweichungen in Qualität, Größe, Form und/ oder Farbe bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

 

3.4. 
Der Kunde ist für die zur Personalisierung von ihm hochgeladenen Foto-/Bilddateien und Texte selbst verantwortlich. Der Kunde darf im Rahmen der Bestellung insbesondere nicht 
(a) Foto-/Bilddateien und Texte hochladen, die Rechte Dritter verletzen, insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Markenrechte oder Persönlichkeitsrechte;
 (b) Foto-/Bilddateien und Texte hochladen, die nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen oder nach der Einschätzung des Verkäufers rechtswidrig, schädigend, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch oder beleidigend, vulgär, obszön, grausam, pervers, Hass erregend, rassistisch, irreführend oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind oder Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können, insbesondere pornografisch, Gewalt verherrlichend oder sonst jugendgefährdend sind;
 (c) Foto-/Bilddateien hochladen, die Software-Viren oder andere Informationen, Dateien oder Programme enthalten, die dazu gedacht oder geeignet sind, die Funktion von Computer Soft- oder Hardware oder von Telekommunikationsvorrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken.

 

3.5. Der Kunde stellt den Verkäufer auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber dem Verkäufer geltend machen, die von dem Kunden auf der Website hochgeladenen Inhalte oder Fotobücher/ Kalender/ Wanddekorationen/ Fotogeschenke verletzten sie in ihren Rechten oder verstießen gegen gesetzliche Bestimmungen, hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

 

 

4. Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Es besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht für online abgeschlossene Verträge zur Lieferung von Waren, die (a) nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, oder die (b) eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Bei Produkten der ELTERN Fotowelt handelt es sich ausschließlich um personalisierte Produkte. Daher besteht kein Widerrufsrecht.

 

 

5. Verbraucherschlichtung

Wir, die G+J Parenting Media GmbH, sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag mit Ihnen einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus ist die G+J Parenting Media GmbH grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

 

6. Gewährleistung / Haftung

6.1. 
Der Verkäufer übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit oder Vollständigkeit der vom Kunden individuell gestalten Produkte keine Gewähr.

 

6.2. 
Der Verkäufer haftet in gesetzlichem Umfang bei verursachten Personenschäden, im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes, bei Übernahme einer Garantie sowie im Falle arglistiger Täuschung.

 

6.3. 
Bei Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. solcher Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist, ist die Haftung des Verkäufers auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der typischerweise vorhersehbare Schaden übersteigt den Kaufpreis der Ware in der Regel nicht und umfasst grundsätzlich keine Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, wie etwa entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden. Ebenfalls ausgeschlossen sind die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit (vgl. § 309 Nr. 7 a) BGB).  Die Beschränkung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden gilt nicht bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten.